Für Aussteller

Gebäudeschadstoffe und Bauen im Bestand sicher beherrschen

Analyse    •    Sanierung    •    Abbruch    •    Entsorgung    •    Prävention   

Ihr Marktplatz: Bauen im Bestand | Schadstoffe | Flächenrecycling

Die 7. DCONex am 30. und 31. Januar 2019 in Essen ist der ideale Treffpunkt sowohl für Spezialisten als auch für Interessenten, die sich einen ersten Überblick zu Schadstoff- und Altlasten-Management verschaffen wollen. Das breite Themenangebot ermöglicht eine schnelle Branchenübersicht und gezielte Kontakte zu Kunden und potentiellen Auftraggebern.

Der jährliche Veranstaltungsturnus der DCONex hat sich bewährt, so nutzen viele Experten der Baubranche die Zeit zum Jahresbeginn, um sich über aktuelle Entwicklungen rund um das Schadstoffmanagement zu informieren und um sich über Arbeiten im Baubestand auszutauschen. Mit der Messe Essen hat die DCONex den idealen Standort gefunden, im bevölkerungsreichsten Bundesland und in einem Kerngebiet für Sanierer und Baufachleute.

Kongressbesucher und Aussteller im Dialog

Der zweitägige Kongress mit namhaften Referenten zieht ein attraktives Fachpublikum an und unterstützt Ihren Messeerfolg optimal. Großzügig bemessene Pausen führen Teilnehmer und Aussteller zu vertiefendem Dialog zusammen.

Fakten + Mehr

Titel:
DCONex - Fachkongress + Ausstellung für Schadstoffmanagement

Thematik:
Im Fokus steht der Fachkongress für Schadstoffmanagement mit der Fachausstellung für Bauen im Bestand, Schadstoffe und Flächenrecycling

Termin: 30. + 31. Januar 2019      In Ihrem Kalender speichern

Veranstaltungsort:
Messe Essen, Congress Center West

Öffnungszeiten:

Mittwoch, 30. Januar 2019

  • Fachausstellung: 8:30 - 18:00 Uhr
  • Kongress: 9:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag, 31. Januar 2019

  • Fachausstellung: 8:30 - 15:30 Uhr
  • Kongress: 9:00 - 15:30 Uhr

Kongressprogramm:        Programm

Veranstalter

Fachlicher Träger

Fachlicher Partner

Medien Partner

Weitere Partner

Weitere Partner finden Sie >> hier

Statements zur DCONex 2018

Christoph Hohlweck, Vorsitzender Gesamtverband Schadstoffsanierung, Berlin

"Zur 7. DCONex durften wir über 300 Besucher aus der Sanierungsbranche, von öffentlichen und privaten Auftraggebern, deren Planern und den behördlichen Institutionen begrüßen. Erstmals mit dem erweiterten Kongressprogramm sollten mehr am Bau beteiligte Fachbetriebe angesprochen werden. Der erste Schritt ist getan. Der Weg muss in 2019 weiter beschritten werden. Das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die beim Bauen im Bestand möglicherweise auftretenden Problemstellungen muss weiter geschärft werden.
In 2019 werden wir neu gewonnene Erkenntnisse zu den verschiedensten Schadstoffen im Baubestand beleuchten und wieder ein besonderes Augenmerk auf die anzugehenden Aufgaben des Nationalen Asbestdialoges legen."

Pauline John, Redaktion B+B BAUEN IM BESTAND

"Wir freuen uns, dass das Interesse an den Themen, die wir ausgewählt haben, so groß war. Das zeigt, dass der Umgang mit Gebäudeschadstoffen von vielen durchaus ernst genommen wird, aber auch, dass der Informationsbedarf für im Bestand Tätige insbesondere zum Thema Asbest weiterhin groß ist. Wichtig war, dass einige Referenten, zum Beispiel auch von der BG BAU, klare Ziele formuliert haben, wie am Bau Beteiligte zukünftig vor Asbest und den verbundenen gesundheitlichen und rechtlichen Risiken geschützt werden sollen. Wir hoffen, dass es bis zur nächsten DCONex erste konkrete Instrumente gibt, die die Verantwortlichkeiten für Schadstoffe im Baubestand regeln und den Beteiligten Sicherheit im Alltag auf der Baustelle geben."

Dipl.-Geol. Stephan Dolata, Leiter Bauwerksanierung und Rückbau, ARCADIS Germany GmbH, Darmstadt

"Ich bin froh, dass es die DCONex als führende Kongressveranstaltung zum Thema Schadstoffe in Gebäuden gibt. Die Kongressteilnehmer und Beteiligten haben in den letzten Jahren zu einer höheren Wahrnehmung der Thematik Schadstoffe in Innenräumen in der Gesellschaft beigetragen. Ersichtlich sind erste Früchte auch mit dem in 2017 angestoßenen Asbestdialog."

Christoph Höflich, Mycometer, Flensburg

"Nach unserer ersten Messebeteiligung im vergangenen Jahr war das Nachgeschäft so positiv, dass wir uns erneut angemeldet haben. Auf der DCONex sind vor allem Geschäftsführer und Entscheider anzutreffen, somit waren die Gespräche für uns sehr gut und effektiv. Der Kongress ist insgesamt sehr professionell organisiert und wir planen, uns auch im nächsten Jahr wieder als Aussteller auf der DCONex zu beteiligen."

Das Angebot - Die Themen

  • Schadstoffsanierung (Bauwerke und Anlagen, Schiffe, Fahrzeuge)
  • Altlastenmanagement uind Flächenrecycling
  • Abbruch, selektiver Rückbau und Entsorgung
  • Sanierungstechnik und Arbeitsschutz (PSA)
  • Brand- und Wasserschadensanierung
  • Planung und Überwachung von Sanierungs- und Abbrucharbeiten
  • Analytik und Messtechnik (Baustoffe, Boden, Wasser, Luft)
  • Beratung zu gesundem und nachhaltigem Bauen
  • Innenraumhygiene (Asbest bis Schimmelpilz)
  • Kampfmittelräumung/ Konversion
  • Aus- und Weiterbildung, Fachliteratur, Verbände

Besucherzielgruppen

  • Architekten und planende/überwachende Ingenieurbüros
  • Gutachter und Sachverständige
  • Genehmigungs- und Überwachungsbehörden der Länder und Kommunen (Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitsschutz, Bauverwaltung)
  • Eigentümer und Verwalter von Immobilien und Liegenschaften
  • Bauherren
  • Sanierungs-, Abbruch- und Entsorgungsunternehmen
  • Handwerksbetriebe
  • SiGe-Koordinatoren
  • Fachpresse
  • Lehrkräfte und Studenten der Hoch- und Fachschulen

Ausstellerunterlagen für die DCONex 2019

werden hier fortlaufend ergänzt

Anmeldeformular

Logos 

Die hier zur Verfügung gestellten Dateien dürfen nur von

  • zugelassenen Ausstellern, zum Zwecke der Eigenwerbung mit der Teilnahme an der Messe,
  • und von Pressevertretern zum Zwecke der Berichterstattung über die Messe heruntergeladen, vervielfältigt und verwendet werden.

Jegliche andere Nutzung ist, außer im Falle der vorherigen schriftlichen Zustimmung der AFAG Messen und Ausstellungen GmbH, untersagt.

Plakat

News für Aussteller

Das Netzwerk Schadstoffmanagement trifft sich auf der DCONex in Essen

10. Jul 2018

Der DCONex-Fachkongress mit begleitender Fachausstellung ist die nationale Plattform für das Schadstoff-Netzwerk und damit Treffpunkt der Branche. Der...

Weiterlesen


Projektteam

Die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH ist Ihr Service-Partner für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Messebeteiligung. Profitieren Sie von dem Know-how unserer qualifizierten Mitarbeiter und lassen Sie sich ausführlich beraten.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir freuen uns auf Sie!

Kongress- und Ausstellungsmanagement

  • Ansprechpartnerin Kongress: Juliane Heisser
  • Ansprechpartnerin Messe: Sandra Hübner

    Tel.  +49.911.98833-320
    Fax  +49.911.98833-329 
    E-Mail senden

Kundenbetreuung und Aussteller-Service

Telefon: +49.911.98833-7000
Telefax: +49.911.98833-7999
E-Mail senden

Veranstaltungstechnik & Messeservice

  • Inga Könicke

Tel. +49.911.98833-323
Fax +49.911.98833-329
E-Mail senden

Standanfrage

Sie haben Interesse, auf der DCONex auszustellen? Dann kontaktieren Sie uns bitte, wir helfen Ihnen gerne und beraten Sie unverbindlich.

>> Jetzt anfragen

Messebau-Prolyte

Wir sind Ihr Partner - bei uns können Sie verschiedenste Systeme mieten!

  • z.B. das System Prolyte. Lesen Sie >> mehr
  • Ein Anruf genügt und Sie werden "passgenau" beraten: +49.911.98833-176

Anreise & Unterkunft

Alle Informationen

finden Sie >> hier

 

 


Gute Vorbereitung ist alles!

Für Messe-Neulinge wie für Messe-Profis sind eine gute Planung sowie eine gute Vorbereitung das A+O zu einem erfolgreichen Messeverlauf. Umfassende Informationen zu verschiedenen Themen rund um Ihre erfolgreiche Messeteilnahme finden Sie auf www.auma.de

Besuchen Sie >> www.erfolgmessen.de

  • Mit diesem Portal können Sie alle Vorteile des Messestandorts Deutschland für Ihren Erfolg nutzen
  • Hier finden Unternehmer verschiedenste Tools
  • Nutzen Sie die Beratungsangebote und setzen Sie auf diese praktischen Downloads
  • Erfahren Sie mehr über Messen und wie ihr Nutzen objektiv messbar wird

Hilfreich ist auch der AUMA  >>MesseNutzenCheck

Unterm Strich können Sie nicht sagen, was die Messe Ihnen gebracht hat? Machen Sie den MesseNutzenCheck! Die Software unterstützt Sie bei der Bewertung Ihrer Messebeteiligung als Aussteller und zeigt Ihnen den Nutzwert-Kosten-Vergleich auf. Fangen Sie jedoch schon bei der Planung an und setzen den MesseNutzenCheck bei der Definition Ihrer Messeziele ein.